Homepage Checkliste

Checkliste für die Hompage

 

Vorstellungen und Ziele:

Ein guter Internet-Auftritt setzt eine sorgfältige Planung voraus. Was wollen Sie mit Ihrer Präsenz aussagen/erreichen? Welche Inhalte stellen Sie zur Verfügung?
Wollen Sie informieren, möchten Sie für Ihr Unternehmen werben oder wollen Sie Produkte online verkaufen? Recherchieren Sie im Internet nach verwandten Seiten, besuchen Sie Ihre Mitbewerber und notieren Sie, was Ihnen gefallen hat und was nicht.

 

Informationen sammeln und zusammenstellen:

Wie soll die Internetadresse lauten? (z.B. www.ihrname.de)
Erstellen Sie eine Struktur (Inhaltsverzeichnis mit Unterpunkten) für die Homepage.

Stellen Sie Ihre Inhalte für den Auftritt im Vorfeld zusammen: Texte müssen geschrieben werden, sie benötigen Fotos / Grafiken in guter Qualität, Ihr Logo in digitaler Form, eventuell Prospekte als PDF-Dokumente zum Herunterladen, Videos und Audio-Dateien. Diese Inhalte müssen vorbereitet werden.

 

Was möchten Sie einbinden?

  • Bildergalerien
  • Videos, Podcasts
  • Gästebuch, Forum, Chat
  • Einkaufsmöglichkeiten
  • Online-Formulare / Fragebögen
  • Interaktive Grafiken
  • Datenbanken
  • Blogs
  • Kontakt/Bestellformulare

 

Zum Thema Design

Warum ist Design wichtig? Ihre Besucher sollen eine ganzheitliche Erfahrung machen, vom Eintritt bis zum Ausgang. Dabei soll die Gestaltung sowohl Ihre Firmen-Identität wiederspiegeln, als auch die Funktionalität der Präsenz unterstützen.

Seitenstruktur und Navigation stellen die Grundbausteine des Angebots dar. Besucher sollen sich leicht durch das Angebot zurechtfinden können, sollen animiert werden weiterzublättern. Für eine gute Präsentation stehen eine ansprechende Gestaltung und Benutzerfreundlichkeit an erster Stelle.

 

Aktualisierung & Pflege

Das beste Mittel, um Zugriffszahlen zu sichern, ist auf dem neusten Stand zu bleiben. Eine Homepage, die nur selten aktualisiert wird, verliert schnell an Reiz.
Das Ziel ist, Interessenten mit neuen Inhalten zu binden.
Wie oft und von wem sollen neue Inhalte in das Angebot eingearbeitet werden?

 

Machen Sie die Homepage bekannt

Für Suchmaschinen-Optimierung hat Ihr Web-Entwickler gesorgt.
Sie können persönlich noch mehr unternehmen, um den Bekanntheitsgrad Ihrer Seite zu steigern.

Homepage bekannt machen

Ihre Internet-Adresse:

  • Diese sollte auf allen Print-Medien stehen: Visitenkarten, Flyer, Broschüren und sonstige Werbemittel.
  • Binden Sie die Adresse auch in Ihrer E-Mail-Signatur mit ein.
  • Machen Sie Ihre Homepage über soziale Netzwerke bekannt.

Aktuelle Inhalte sind die beste Werbung für Ihre Präsentation:

  • Bieten Sie dem Besucher Tipps, Lösungen und Antworten rund um seine Probleme
  • Vermitteln Sie Fachwissen zu Ihrem Thema, z.B. in einem Blog oder als PDF-Dokument zum Download
  • Nutzen Sie Bilder, Animationen und Infografiken, um Inhalte aufzulockern
  • Binden Sie Videos oder Podcasts mit ein
  • Bieten Sie interaktive Inhalte an – Wissenstest, Fragebogen zur Homepage, zu Weihnachten ein interaktiver Weihnachtskalender
  • Versuchen Sie es mit einem Gewinnspiel
  • Bieten Sie einen regelmäßigen Newsletter an

Es gibt viele Möglichkeiten, um Ihre Homepage bekannt zu machen und somit auch Ihren Ruf stetig aufzubauen.

 

Budget

Legen Sie einen Kostenrahmen für das Projekt fest.
Bedenken Sie, dass erweiterte Funktionalität ihren Preis hat.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.